Nachruf für Dr. Detlef Oesterreich

 
Am 06.10.2016 ist Dr. Detlef Oesterreich unerwartet verstorben. Für uns Mitarbeiterinnen wiegt sein Verlust schwer. Die vielen Jahre, die wir im regen Austausch mit ihm als wissenschaftlichen Leiter neben Frau Dr. Eva Schulze, verbringen durften, haben unsere Arbeiten und unser Denken als Berufsanfängerinnen geprägt. Ohne sein Lektorat und seine strukturierenden Gedanken wären unsere ersten wissenschaftlichen Texte und Fragebogenkonstruktionen nicht sehr weit gekommen. Auch hat er uns stets zu einem mündigen Umgang mit Zahlen und statistischen Analysen ermutigt. Er hat uns gelehrt, die Dinge nicht so kompliziert anzugehen, sondern dass manches eben doch „völlig mühelos“ und „blitzefix“ geht oder „egal wie irgendetwas“ ist – oesterreichische Vokabeln, die Eingang in unseren Wortschatz gefunden haben und die uns immer an ihn erinnern werden. Seine unkonventionelle und kritische Art zu Denken, seine Meisterschaft im Anekdotenerzählen, seinen Pragmatismus und seine Gelassenheit dem Wissenschaftsbetrieb gegenüber werden uns sehr fehlen und Vorbild bleiben.

In tiefer Trauer
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BIS